Pokal gewonnen – Titel verteidigt!

Der alte und neue Bezirksmeister der niederbayrischen Förderschulen kommt aus Abensberg!
K800_IMG_4896

Am Mittwoch, den 04. Juni 2014 trafen sich bei sommerlichen Temperaturen die sechs Mannschaften, die sich in den Regionalentscheid-Turnieren für das Bezirksfinale qualifiziert hatten: Abensberg, Dingolfing, Eggenfelden, Grafenau, Passau und Straubing. Unsere Schulmannschaft Jungen reiste als Titelverteidiger zum Turnier und hatte das feste Ziel, den Wanderpokal am Ende des Turniers wieder mit nach Abensberg zu nehmen!

Wir bekamen es in Gruppe 1 mit Eggenfelden und Passau zu tun und gewannen unser Auftaktspiel gegen Eggenfelden mit 3:0. Im zweiten Spiel gegen Passau taten wir uns schwerer gegen einen starken Gegner und waren mit dem Ausgang der Aprtie sehr zufrieden: 1:1. Wir zogen als Gruppenerster ins Halbfinale ein und trafen dort auf das SFZ Straubing, das sich in der Gruppe 2 als Zweiter durchgesetzt hatte. Die Straubinger waren keine angenehmen Gegner, aber unsere Mannschaft war super eingestellt worden vom Trainer, Herrn Megerle, der unsere Spieler – wie bei jedem Spiel – mit viel Leidenschaft und Sachverstand von der Seitenlinie aus coachte. Und so gewannen wir verdient mit 2:0 und waren wieder (wie 2013) im Finale. Dort wartete mit dem SFZ Passau eine bekannte Mannschaft auf uns. In einem sehenswerten und überaus fairen Spiel gewannen wir mit 5:1.

K800_IMG_4894Bei der Siegerehrung nahm unser Mannschaftskapitän Marco den Pokal entgegen aus den Händen von Frau Haran, der Vertreterin der Regierung von Niederbayern.

Wir gratulieren der Mannschaft und ihrem Trainer zur Meisterschaft und zur Titelverteidigung!
K800_IMG_4888

von links: Alex, Matthias, Florian, Marco (C), Michael, Jason, Andreas, Kevin, Tobias, Drazo
im Vordergrund: Herr Megerle, Ben